Aktuelles & Termine

Wünsche für Veröffentlichungen von Terminen und aktuellen Beiträgen auf dieser Seite bitte an klima@neklas.de senden.

Termine

EINLADUNG ZUR KIDICAL MASS AM SONNTAG, DEN 15. MAI 2022 IN BAD SEGEBERG

  __
Liebe Umwelt- und Klimabewegte und Streiter*innen für die Mobilitätswende,
wir möchten Sie / euch und Ihre / eure Familien im Namen des Radverkehrsbeirates des Kreises Segeberg herzlich einladen, bei der KIDICAL MASS, der bunten Fahrraddemo für kinder- und fahrradfreundliche Kommunen im ganzen Kreis Segeberg, am Sonntag, den 15.05.2022 um 14 Uhr in der Kreisstadt Bad Segeberg dabei zu sein und sich mit den teilnehmenden Kindern und Familien auszutauschen.


START: 14 UHR, PARKPLATZ DER FRANZ-CLAUDIUS-SCHULE (Zugang über Falkenburger Straße)
ZIEL: CA. 15 UHR, MARKTPLATZ BAD SEGEBERG

AM 14. & 15. MAI 2022 WERDEN ZEHNTAUSENDE KINDER, FAMILIEN UND FREUNDE JEDEN ALTERS IN ÜBER 190 STÄDTEN UND GEMEINDEN IN GANZ DEUTSCHLAND, EUROPA UND RUND UM DEN GLOBUS BEI DER KIDICAL MASS FÜR KINDER- UND FAHRRADFREUNDLICHE ORTE DEMONSTRIEREN. UNS GEHÖRT DIE STRAßE!


DIE ZENTRALE FORDERUNG DER KIDICAL MASS AN DIE BUNDESREGIERUNG: EIN KINDERFREUNDLICHES STRAßENVERKEHRSRECHT!

Alle Kinder und Jugendlichen sollen sich sicher und selbstständig mit dem Fahrrad und zu Fuß bewegen können. Doch das aktuelle Straßenverkehrsrecht verhindert das, denn es bevorzugt allein das Auto. Das muss sich dringend ändern! Wir brauchen ein Straßenverkehrsrecht, bei dem die ungeschützten Verkehrsteilnehmenden Vorfahrt haben – allen voran die Kinder. Davon profitieren wir alle und nur so gelingt die Verkehrswende.
DOCH AUCH DIE KOMMUNEN KÖNNEN WERTVOLLE BEITRÄGE LIEFERN: DENBESTEHENDEN HANDLUNGSSPIELRAUM AUSSCHÖPFEN!

Kinder- und fahrradfreundliche Mobilität beginnt vor Ort. Die derzeitige Rechtslage bietet viel mehr. Es gibt noch viel Luft nach oben (auch wenn es zugegebenermaßen nicht immer ganz einfach ist, die Verkehrsaufsicht des Kreises davon zu überzeugen). Jede einzelne Gemeinde sollte ihren Handlungsspielraum voll ausschöpfen, indem sie Maßnahmen umsetzt wie:
Umwidmung von Kfz- zu geschützten Radfahrstreifen an mehrspurigen Straßen, Anordnung temporärer Durchfahrtverbote für Autos vor Schulen und Kitas („Schulstraßen“), Einrichtung temporärer Spielstraßen und Schaffung von Begegnungszonen, Schaffung kindersicherer Kreuzungen und Querungen, Schaffung „echter“ Fahrradstraßen und –zonen ohne Autoverkehr, Abschaffung illegalen Gehwegparkens und Nutzung der gewonnenen Flächen für Fuß- und Radverkehr, Spiel- und Begegnungszonen und Begrünung.


DIE VOLLSTÄNDIGEN FORDERUNGEN UND ALLE AKTIONSORTE DER KIDICAL MASS FINDEN SIE HIER: KINDERAUFSRAD.ORG

Die Klimainitiative 5nach12 trifft sich immer am ersten Samstag im Monat. Das nächste Mal am Samstag, den 04.06.2022 um 5 nach 12 im JaM, Jugendcafé am Markt, Kirchplatz 7 in Bad Segeberg. Interessierte sind herzlich willkommen.

Die BUND Ortsgruppe Segeberg trifft sich monatlich. Interessierte sind herzlich willkommen. Der nächste Termin wird noch bekanntgegeben.

Das Repaircafé in Bad Segeberg ist jeden 2. Samstag im Monat von 9:00 bis 12:00 Uhr im Jugendcafé KFE, Kirchstraße 34 geöffnet, nächster Termin 14.05.2022. Das Repaircafé bietet Interessierten die Möglichkeit unter fachkundiger Anleitung kleinere Elektrogeräte selber zu reparieren.

Critical Mass in Bad Segeberg findet jeden 2. Freitag im Monat statt. Nächster Termin ist der 13.05.2022. Treffpunkt ist der Parkplatz an der Rennkoppel um 17:00 Uhr. Wenn die kritische Menge von 15 Radler:innen überschritten wird, hat der Pulk die gleichen Straßennutzungsrechte wie ein LKW.

NABU: Frühjahrsputz für die Natur

Am besten jetzt Säuberungsaktionen durchführen

Der Naturschutzbund NABU appelliert an alle Vereine/Gruppen und
privaten Gartenbesitzer, die einen „Frühjahrsputz“ in ihrer Gemeinde und Umgebung
oder im Garten durchführen wollen, nicht bis zum Frühjahr zu warten, sondern bereits
jetzt die Säuberungsaktionen durchzuführen.


„Die Störanfälligkeit von Tieren und Pflanzen ist am Ende des Winters geringer als in
den sensiblen Frühjahrsmonaten“, begründet Christoph Kröger vom NABU Bad
Segeberg diese Forderung. Es ist sehr erfreulich, dass sich immer mehr Vereine und
Bürger aktiv für die Sauberkeit, Hege und Pflege ihrer Gemarkungen einsetzen und
damit auch das Bewusstsein für den Umgang mit der Natur schärfen. Diese Aktionen
sollten aber nicht auf Kosten der zu schützenden Natur durchgeführt werden. Deshalb
empfiehlt der NABU Bad Segeberg, diese vor Mitte März durchzuführen. „In diesem
Jahr ist die Natur sehr früh dran, nach Mitte März sind zahlreiche Vögel mit ihren
Vorbereitungen zur Brut beschäftigt und die Setzzeit des Wildes beginnt – dann muss
die Natur für den Menschen tabu sein. Im Rahmen von Aufräumarbeiten in Gärten und
beim Dorfputz kann hier ganz unbeabsichtigt enormer Schaden angerichtet werden!“

Der Müll lagert in der Regel nicht nur am Wegesrand und wenn dann im Gebüsch
gearbeitet wird, ist die Gefahr groß, unbedacht Nester zu zerstören. Den wenigsten
Menschen ist bekannt, dass eine ganze Reihe von Vögeln Bodenbrüter sind und die
Randflächen entlang von Wegen und Gräben ihr Brutgebiet ist. Oder hätten Sie
gewusst, dass Nachtigall, Rotkehlchen und Zaunkönig in Bodennähe oder der
Sumpfrohrsänger gerade in Brennnesselstauden am Wegesrand ihre Nester bauen?
Und damit andere Tiere ausweichen können, sollten immer nur kleine Abschnitte auf
einmal „durchkämmt“ werden.


Auch die bereits austreibende Pflanzenwelt – von Gelbstern, Küchenschelle und
Buschwindröschen bis hin zur Traubenkirsche – dankt es, wenn sie in der empfindlichen
Phase des Austreibens nur gegen eventuelle Spätfröste und nicht auch noch gegen
Verletzungen durch Tritt oder Heckenschnitt ankämpfen muss.
„Der NABU Bad Segeberg wird am Samstag, den 12. März 2022, zwischen 10:00 und
12:30 Uhr im NABU Schmetterlingsgarten Bad Segeberg
, am Kastanienweg, die
notwendigen saisonvorbereitenden Gartenarbeiten durchführen. Gleichzeitig stehen
wir für alle interessierten Naturschützer und solche die es werden wollen für Gespräche
zur Verfügung.“, so Christoph Kröger, der mit seinen Vorstandskollegen vor Ort sein
wird: „Wir informieren jeden gerne darüber, wie er sich aktiv nach seinen
Möglichkeiten und Vorlieben mit dem NABU Bad Segeberg in die aktive

Im Internet zu finden unter www.NABU-BadSegeberg.de

Bundesregierung muss Ländern klare Vorgaben machen!

Newsletter der Deutschen Umwelthilfe vom 01.02.2022 zum Urteil des Bundesverfassungsgerichts: Das Bundesverfassungsgericht hat soeben zu unseren Länderklagen entschieden. Zwar wurden die Beschwerden formal zurückgewiesen. Aber viel wichtiger ist: die Richter haben tatsächlich für Klarheit gesorgt, wer welche Pflichten hat im…

Weiterlesen

Unternehmen betreiben Greenwashing bei Ökostrom

Immer mehr Unternehmen in Deutschland werben damit, dass sie auf Ökostrom setzen. Als Großabnehmer von Strom könnten Unternehmen durch den Bezug von Ökostrom einen entscheidenden Beitrag zum Ausbau erneuerbarer Energien leisten. Wie aber eine aktuelle Befragung der DUH unter den…

Weiterlesen

Neue BUND-Ortsgruppe in Bad Segeberg

Lübecker Nachrichten vom 12.11.21 Den Naturschutzverband gibt es schon lange im Kreis, doch es fehlt ein breiter Unterbau – Nun will er sich vor Ort in Bad Segeberg mehr einmischen – Dafür wurde jetzt die neue Ortsgruppe gegründet Bad Segeberg.…

Weiterlesen

Global denken und lokal handeln

Vor fast dreißig Jahren, 1992, fand in Rio die Konferenz der Vereinten Nationen über Umwelt und Entwicklung statt, auch Erdgipfel genannt.„Global denken und lokal handeln“ wurde damals zum Motto der NGOs zu Umwelt- und Klimafragen. Getan hat sich bislang wenig.…

Weiterlesen